Solarleuchten für den Garten – Tests & Ratgeber


Kategorie auswählen!

Wählen Sie Ihre Kategorie aus. In jeder Kategorie finden Sie Vergleiche, Angebote und Infos.

Unsere Empfehlung Starkes Licht für kleines Geld      
Steinel XLED Home 1 Frostfire Digitale 80 LED Steinel XSolar L-S Brennenstuhl SOL 80 Mpow Solarleuchte
Produktvorschau
Kundenbewertung
Reichweite vom Bewegungssensor Circa 14 Meter Aktiviert helles Licht, wenn sich innerhalb der 3-Meter-Aktivierungszone etwas bewegt Leuchtet bis zu 30m² gleichmäßig aus (Reichweite circa 8 Meter) Circa 10 Meter Circa 8 Meter
Maße 21 x 18 x 17,5 cm 23,2 x 15 x 13,6 cm 29,8 x 18,9 x 18,6 cm 22,5 x 27 x 20 cm  
Highlights Niedrigster Verbrauch
Stärkste Leuchtleistung
5 Jahre Garantie
Lebensdauer der Solar-Panel: 5 Jahre
Extrem helles Licht, somit ideal zum Schutz vor Einbruch
Mehr als 5 Jahre Lebensdauer
50 Tage Lichtreserve
Extrem hochwertige Verarbeitung
10 Meter Reichweite
Komplett wasserfest
Sehr günstig
Preis-Vergleich 92,88 € 121,99 36,49 € 89,99 154,95 € 199,00 49,00 € 69,00 45,99
ZUM ANGEBOT* Zum Angebot bei * Zum Angebot bei * Zum Angebot bei * Zum Angebot bei * Zum Angebot bei *
Produktbeschreibung Produktbeschreibung* Produktbeschreibung* Produktbeschreibung* Produktbeschreibung* Produktbeschreibung*

Solarleuchten Test 2017

Damit es rund ums Haus in der Nacht nicht stockdunkel ist,
benötigt man eine passende Außenbeleuchtung. Diese bringt jedoch nicht nur Licht
ins Dunkel und verhindert somit, vom Weg abzukommen; richtig eingesetzt
kann sie auch für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen, zum Beispiel bei einem
romantischen Dinner zu zweit auf der Terrasse oder auch bei einer
ausgelassenen Grillparty mit Freunden im Garten. Denn schließlich möchte
man gerade im Sommer seinen Garten auch noch nach Sonnenuntergang
nutzen. Außerdem bietet die Wahl der Außenbeleuchtung die Möglichkeit, den
Bereich rund ums Heim ganz individuell zu gestalten und gut in Szene zu
setzen.

Heutzutage gibt es Außenleuchten jedoch in allen Formen und Farben, wodurch
man schnell den Überblick verlieren kann und sich nicht sicher ist, welche Art der
Beleuchtung nun die Richtige für einen selbst ist. Natürlich entscheidet
vorrangig der persönliche Geschmack darüber, welche Art von Leuchten man
einsetzen möchte, doch in jedem Falle sollte man sich im Vorfeld einige
grundlegende Gedanken darüber machen, welches Beleuchtungskonzept man
anwenden möchte.

Solarleuchten erfüllen wichtige Kaufkriterien

Bereits seit einigen Jahren erfreut sich Solarenergie einer immer größeren Beliebtheit.
Heutzutage zählen Solarleuchten für den Garten sogar ohne Zweifel zu den
beliebtesten Leuchten für draußen. Ein unabhängiger und umfänglicher Solarleuchten Test von Test-Organisationen wie Stiftung Warentest oder Ökö-Test ist uns bisher nicht bekannt. Wir haben daher selbst viele Solarlampen getestet und verglichen, und stellen zudem Informationen von Herstllern und anderen Solarlampen Tests zur Verfügung

Die große Beliebtheit von Solarleuchten für den Garten, wird vor allem durch die vielen Vorteile, die Solarenergie als erneuerbare
Energie mit sich bringt, und durch die Tatsache, dass die Vielfalt in diesem Bereich enorm
zugenommen hat, begründet. Die Auswahl wird stetig größer und die Preise für die Anschaffung
von Solarleuchten sinken. Damit man jedoch lange Freude an seiner Außenbeleuchtung hat,
sollte man sich im Vorfeld gut informieren und verschiedene Produkte vergleichen, um einen
Überblick über die besten Solarleuchten zu erhalten. Dabei helfen soll auch unser
großer Solarleuchten Test, in dem wir ausgewählte Modelle eingehend geprüft und
genauestens unter die Lupe genommen haben. So soll der Solarlampen Test dabei
helfen, die Auswahl zu erleichtern.

Wie funktionieren Solarleuchten?

Energie sparen und umweltbewusst handeln – dies ist erstrebenswert und funktioniert
nicht nur im Haushalt, sondern auch im Garten mit Hilfe von Solarlampen, denn
diese kommen ganz ohne Kabel und Strom aus. Es handelt sich um Lampen für den
Garten, die man entweder per Spieß direkt in den Boden stecken kann oder die sich
per einfacher Hilfsmittel an Mauern und Wänden befestigen lassen. Immer enthalten
ist ein Solarpanel, welches tagsüber das Sonnenlicht einfängt und dadurch den Akku
auflädt, um die Energie zu speichern, bis die Lampe nachts zum Einsatz kommen soll
und mit einem oder mehreren LED-Lichtern den Garten, Einfahrten oder Wege
erhellen soll. Da eine Solarzelle meist verhältnismäßig wenig Strom liefert, wird eine
energiesparende Lampe benötigt.

Viele Modelle verfügen außerdem über einen Dämmerungssensor, über den das Licht
eingeschaltet wird, sobald die Dämmerung einsetzt und ein gewisser Grad an Dunkelheit
erreicht ist. Sehr nützlich sind außerdem Solarleuchten mit Bewegungsmelder, damit das
Licht nur brennt, wenn es wirklich benötigt wird. Wenn Sie mehr über Bewegungsmelder
erfahren möchten, dann können Sie hier noch einmal alles auf Wikipedia nachlesen.
Solarleuchten sind also durch ihre Funktionsweise nicht abhängig vom Stromnetz oder
Batterien, wodurch keine zusätzlichen Kosten verursacht werden. So ist es kein Wunder,
dass erneuerbare Energien schon länger im Trend liegen, denn im Gegensatz zu fossilen
Brennstoffen stehen diese Energieformen weitestgehend grenzenlos zur Verfügung.

Aufbau einer Solarzelle

Grundbestandteil einer Solarzelle sind zwei Schichten Silizium, an deren
Grenzflächen sich ein elektrisches Feld bildet. Durch Lichteinstrahlung werden
physikalische Vorgänge in Gang gebracht, die bewirken, dass zwischen
Metallkontakten, die an den Schichten aus Silizium angebracht sind, Strom
fließen kann. Dabei gibt es unterschiedliche Typen von Silizium-Solarzellen:

– Monokristalline Solarzellen
– Polykristalline Solarzellen
– Dünnschichtzellen

Im Solarleuchten Test konnten vor allem die monokristallinen Zellen
überzeugen, da sie auch an dunkleren Orten effektiver arbeiten.

Steinel2mpow3

Steinel XSolar L-S Mpow Solarleuchten

 

Vorteile von Solarleuchten

Wer bereits Erfahrung mit herkömmlicher Gartenbeleuchtung hat, der weiß, dass es
jedes mal ärgerlich ist, wenn die Lampe flackert oder ausgeht und man wieder zum
Fachhandel laufen muss, um neue Batterien zu kaufen, was auf Dauer natürlich auch
einige Kosten verursacht. Und auch für Leuchten, die ans Stromnetz angeschlossen
sind, zahlt man bares Geld. Mittlerweile sind Solarleuchten auch sehr günstig in der
Anschaffung und verschaffen somit Abhilfe.

Auf Dauer schonen Solarlampen enorm den Geldbeutel, da sie weder auf Batterien, noch
auf Strom angewiesen sind. Und die Tatsache, nicht an den Strom gebunden zu sein,
zeigt im Solarleuchten Test noch weitere große Vorteile auf, denn dadurch muss man sich
nicht mit langen und lästigen Kabeln herumschlagen. So ist es garantiert, dass man
die Leuchte auch wirklich an dem Ort aufstellen oder anbringen kann, wo man
möchte – auch wenn keine Steckdose in der Nähe sein sollte. Keine Kabel verlegen zu
müssen spart vor allem auch Zeit und Aufwand.

Solarleuchten TestSONNENGLAS Solarlampe / Solar-Laterne im Einmachglas (inkl. USB) - 4

Das Solarglas

 

Da die besten Solarleuchten zusätzlich über einen Dämmerungssensor verfügen, muss man nicht jedes Mal selbst an das Einschalten der Lampe
denken; dies geschieht ganz automatisch.
Die meist zum Einsatz kommenden LEDs überzeugen im Solar Aussenleuchten Test
vor allem durch ihre lange Lebensdauer, Effizienz und Robustheit.
Je nach Zweck
gibt es die Beleuchtung auch in unterschiedlichen Farben, je nachdem,
welche
Stimmung man sich wünscht.
Solarleuchten mit Bewegungsmelder sind insofern
praktisch, da sie oft frequentierte
Bereiche komfortabel, aber trotzdem sparsam auszuleuchten.
Da die Lampen Wind
und Wetter ausgesetzt sind, müssen sie gut verarbeitet werden und
punkten im
Gartenleuchte Test durch eine robuste Bauweise, sodass einem ganzjährigen Einsatz
nichts im Wege steht. Die Vorteile von Solarlampen im Solarleuchten Test sind also vielzählig.

Daher hier noch einmal alle Vorteile auf einen Blick:

+ Sonnenenergie ist umweltfreundlich und kostenlos
+ Große Vielfalt an Leuchten
+ Dank LEDs sehr effizient
+ einfache Installation ohne Kabel
+ Bunte Akzente möglich
+ Günstige Anschaffung
+ Automatisch Licht durch Dämmerungssensor

 

Worauf muss man beim Kauf achten?

Das wichtigste Kaufkriterium ist ohne Frage eine gute Qualität. Doch woran
erkennt man diese? Um Fehlkäufe zu vermeiden, gibt es einige Anhaltspunkte, die
dabei helfen, die beste Solarleuchte zu finden. Außerdem bietet es sich an, Testberichte zu lesen und verschiedene Produkte miteinander zu vergleichen.

Das Gehäuse: Das Gehäuse ist zumeist aus Kunststoff und sollte gut verarbeitet
sein. Ein verschraubtes Gehäuse ist immer besser als ein verklebtes. Im Idealfall
sollten weder Gussnähte noch Lücken sichtbar sein. In unserem Solarleuchten Test
war zudem ein wichtiges Kriterium, dass das Gehäuse wasserfest ist, damit die
empfindliche Elektronik auch Regen und Nässe trotzen kann.

Die elektronischen Komponenten: Hier wird es schon ein wenig schwieriger,
denn diese offenbaren ihre Qualität nicht bereits auf den ersten Blick. Die
anfälligsten Teile sind die LEDs und der Akku. In Bezug auf das Solarpanel ergibt
der Solarlampen Test, dass man lieber zu monokristallinen Solarzellen greifen
sollte, da deren Wirkungsgrad deutlich besser ist als der einer polykristallinen. Der
Akku sollte sich problemlos erreichen lassen, um ihn bei Bedarf gegebenenfalls
austauschen zu können. Nickel-Cadmium-Blei-Akkus sind zwar langlebiger,
sollten aber wegen der Umwelt keine Anwendung in Solarleuchten finden.

Helligkeit: Das Licht einer Solarleuchte ist von Lampe zu Lampe unterschiedlich.
Deshalb sollte man sie vorab prüfen oder oder in Erfahrung bringen, ob sie hell genug leuchtet.

Lichtfarbe: In vielen Testberichten und Kundenrezensionen – bspw. auf Amazon – liest man, dass die meisten Käufer Lampen mit
der Bezeichnung „warmweißes“ Licht bevorzugen, da dieses als sehr angenehm
empfunden wird.

Bunte Solar LichterketteBunte Solar Lichterkette

Die passenden Solarleuchten kaufen – Solarlampen Garten Test

Die besten Solarleuchten und natürlich alle Modelle aus unserem Solarleuchten Vergleich
lassen sich ganz einfach und bequem bei Amazon bestellen. Beim Onlinehändler finden
sich die besten Preise, gepaart mit einem ausgezeichneten Kundenservice. Oft sind die
Solarleuchten günstiger als direkt beim Hersteller.

 

Gestaltungs-, Dekorations- und Einsatzmöglichkeiten von
Solarlampen

Im eigenen Garten ergeben sich vielfältigste Einsatzmöglichkeit für die
sonnenbetriebenen Leuchten. Bei der Auswahl der richtigen Leuchte
sollte man sich im Vorfeld genau überlegen, welchen Zweck die Solarleuchte
erfüllen soll. Soll die Lampe beispielsweise nur für kurze Zeit, dafür aber
sehr hell leuchten, sind Solarleuchten mit Bewegungsmelder ideal, etc.? Wer
seinen Außenbereich dagegen die gesamte Nacht hindurch beleuchten
möchte, der sollte auf energiesparende LEDs achten. Stilvolle Lichtaktzente
lassen sich im gesamten Außenbereich setzten
– egal, ob im Garten, Eingangsbereich, Hof, auf Wegen, in und am Teich, auf
dem Balkon oder in Pflanzkübeln
: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt,
denn die Lampen gibt es auch in allen erdenklichen Formen und Farben.

 

71Gt4sSDAiL._SL1000_71m2xlz+CpL._SL1000_

Serina Solar Kugelleuchten mit Farbwechsel

 

Ihr eigenes grünes Paradies sollten Sie natürlich stets aufgeräumt und gepflegt halten. Mit den Gartengeräten, welche der Astscheren Prinz empfiehlt, treffen Sie hinsichtlich der Gartenarbeit eine gute Wahl.

Welche Solarleuchten-Typen gibt es?

Je nach Zweck gibt es die unterschiedlichsten Lampen-Typen, die allesamt in unserem
großen Solarleuchten Test berücksichtigt wurden.
Entlang von Wegen Punkten im Solarleuchten Test vor allem Lampen mit Erdspieß, die die
Solarzelle bereits im Gehäuse integriert haben. Und nicht nur entlang von Wegen kann man
die Leuchten in die Erde stecken, sondern auch in Blumenbeeten machen sie sich gut.

Eine weitere Form von Solarlampen sind Hänge-Leuchten, die vor allem als
Dekorationselemente gerne eingesetzt werden, denn anders als beispielsweise die Erdspieße
stellen sie ein optisches Element dar und sollen den Außenbereich durch ihr Aussehen
ansprechender machen und eine romantische Atmosphäre schaffen. Im Solarleuchten Test
gibt es sogar Modelle, die eine flackernde Kerze imitieren, die bei einem Windstoß jedoch
natürlich nicht verlöschen.

Im Solarleuchten Test sind auch viele Wand-Leuchten vertreten. Diese dienen vor allem
einem praktischen Zweck und sollen Einfahrten und Eingänge ausleuchten. Diese Modelle
werden fest an der Wand verschraubt, was einfach und unkompliziert gelingt. Normalerweise lässt sich die Solarzelle getrennt von der
Lampe anbringen, sodass man dieses am Platz mit der bestmöglichen Sonneneinstrahlung
anbringen kann. In unserem Solar Aussenleuchten Test verfügen alle Wand-Leuchten
außerdem über einen Bewegungsmelder, mit welchem noch mehr Energie gespart werden
kann.

Getestet haben wir im Solarleuchten Test auch einige Leuchten aus der Kategorie Deko-
Leuchten, wie zum Beispiel die leuchtendenden Pflastersteine, die Kugelleuchten,
der bunten Solar Lichterkette oder das Solarglas
. Im Prinzip sind Solarleuchten heute in jeder
erdenklichen Form erhältlich. Zusätzlich wurden noch Solarleuchten in der Kategorie
Eingangsbereich Hausnummer“ getestet.

 

Steinel Solar Hausnummer im Test


Der beste Hersteller

Auf dem Markt gibt es viele Hersteller mit guten Produkten. Einer unserer Favoriten ist der Hersteller Steinel, dessen Lampen mit ausgesprochener Leuchtkraft,
Langlebigkeit und
Robustheit punkten. Durch eine schlichte, aber elegante
Optik fügen sie sich in jeden Außenbereich harmonisch ein. Alle Lampen stammen
außerdem direkt aus Deutschland und werden nicht im Ausland produziert.
So ist unter anderem die beste Solarleuchte im Solarleuchten Test in der Kategorie
„Hauswand und Wege“ die Solarleuchte von Steinel Aber auch in den anderen
Kategorien vom Solarleuchten Test konnten sich andere Marken positiv präsentieren.
Getestet wurden in dieser Kategorie unter anderem die Solarleuchten von Brennenstuhl,
MircoSolar und Mpow.

 

Solarleuchten TestSolarleuchten Test

Pflege und Wartung von Solarleuchten

Alles in allem zeigt unser Solarleuchten Test, dass die Leuchten allesamt sehr
pflegeleicht sind. Die häufigste Ursache für das Kaputtgehen der Lampen sind
Stöße, weniger der Verschleiß der Materialien. Ein Metallgehäuse ist
unempfindlicher gegenüber Stößen, doch ein hochwertiger Kunststoff kann unter
Umständen sogar besser sein, da er die Stöße abfängt ohne Dellen zu hinterlassen.
Im Solarleuchten Test funktionierten die meisten Leuchten auch bei sehr kalten
oder heißen Temperaturen.

Zu beachten

Damit der Akku eine möglichst lange Lebensdauer hat, sollte man immer darauf
achten, dass er sich immer wieder auf- und entlädt, das heißt, dass er möglichst
immer in Bewegung bleibt. Die längste Lebensdauer hat übrigens die Solarleuchte
von Steinel mit ganzen 5 Jahren. Lange Lagerungszeiten im dunklen Keller oder eine dauerhafte Schneedecke im Winter sollten deshalb vermieden
werden. Im Winter ist es auch hilfreich, die Akkus regelmäßig herauszunehmen und mit
einem Ladegerät vollständig aufzuladen. Wenn der Akku nicht mehr vollständig
aufgeladen werden kann, sollte er ausgetauscht werden. Achtung: Die Ladeleistung
wird auch durch Verschmutzung vermindert. Reinigen lässt er sich mit einem
weichen und leicht angefeuchteten Tuch. Dabei muss man darauf achten, die
Oberfläche nicht zu verkratzen. Deshalb ist es auch wichtig, die richtige Platzierung
für die Lampen zu wählen. Im Idealfall ist keine andere Lichtquelle in der Nähe.
Wer diese Pflegetipps und die Hinweise vom Hersteller beachtet, der wird lange
Freude an seiner Solarleuchte haben.

 

Fazit vom Solarleuchten Test

Der Solarleuchten Test ergibt, dass Solarleuchten durch ihre vielseitigen
Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsbereiche gleichzeitig als
Gestaltungselemente, sowie als sicherheitsrelevantes Utensil für den
Außenbereich
dienen. Während sie tagsüber durch ihre ansprechende Optik
den Garten gekonnt in Szene setzen, sorgen sie in der Nacht für stimmungsvolles
Licht und schaffen eine schöne Atmosphäre. Somit fiel es im Solarleuchten Test
ausgesprochen leicht, den praktischen Nutzen mit dem Verschönern der Außenanlage
zu verbinden. Solarenergie als Lichtquelle verbindet dabei außerdem Design mit Qualität.
Das Gute dabei ist: Für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei.

Zwar sind Solarleuchten laut dem Gartensolarleuchten Test noch nicht die Wunderwaffe
gegen Energieverschwendung- dafür ist ihr Einsatzgebiet leider noch nicht groß genug –
doch jede einzelne Solarleuchte im Garten trägt zur Umweltschonung bei.
So kann man mit dem Kauf einer Solarlampe nicht nur dem eigenen Geldbeutel
etwas Gutes tun, sondern auch der Umwelt.


Partnerseiten:

Sollten Sie noch eine Hängematte mit Gestell suchen, so schauen Sie gerne einmal vorbei.

Sollten Sie Ihre Hecke noch nicht gepflegt haben, so empfehlen wir Ihnen
bei
http://akku-heckenschere-test.net/ vorbeizuschauen. Hier erhalten Sie einen umfassenden Ratgeber zum Thema Akku-Heckenscheren und Hecken.

Wenn Sie allerdings noch viele weitere Artikel rund um das Thema Garten suchen, so ist für Sie das Garten Portal bestimmt interessant.

Bei Kaltem Wetter muss man nicht frieren! Ob Campingofen, Werkstatheizung oder Kamin Ofen: Auf Heizgeraete-kaufen.de finden Sie eine große Auswahl an Heizgeräten.